Ephesians 6

Ihr Kinder, gehorcht euern Eltern, denn ihr steht in des Herrn Gemeinschaft!
Das setzt die Kindertaufe voraus. vgl. Ga 3:26-27
Ein solcher Gehorsam ist recht und billig.
Er entspricht dem Willen Gottes.
Es heißt ja:
Ehre Vater und Mutter! Das ist ein wichtiges Gebot wegen der Verheißung: Damit dir's wohl gehe und du lange lebst auf Erden. Ihr Väter, reizt eure Kinder nicht zum Zorn,
Durch verkehrte Behandlung.
sondern erzieht sie so, wie der Herr erzieht und zurechtweist!
Ihr Sklaven, gehorcht euern irdischen Herren in Ehrfurcht und ängstlicher Sorgfalt mit aufrichtigem Herzen, als hättet ihr's mit Christus zu tun! Seid keine Augendiener, als wolltet ihr Menschen gefallen; sondern als Sklaven Christi tut Gottes Willen von ganzem Herzen! Verrichtet euern Sklavendienst mit Neigung, als dientet ihr dem Herrn und nicht Menschen! Bedenkt auch, daß jeder, er sei Sklave oder freier Mann, für seine guten Taten von dem Herrn Lohn empfängt. Ihr Herren, behandelt eure Sklaven milde und laßt das Drohen! Ihr wißt ja, ihr habt ebenso wie sie im Himmel einen Herrn, und bei dem gilt kein Unterschied. 10 Im übrigen: erstarkt im Herrn und in der Kraft seiner Macht! 11 Zieht an die volle Waffenrüstung, die Gott euch reicht, damit ihr gegen des Teufels Schliche gewappnet seid! 12 Denn wir haben nicht mit schwachen, sterblichen Menschen zu streiten, sondern mit den Mächten, Gewalten und Herrschern, die hier in der Finsternis ihr Wesen treiben: mit dem bösen Geisterheer haben wir zu kämpfen um die Himmelsgüter.
Ich verbinde das nachdrücklich am Ende des Verses stehende  εν τοις ευονρανιοις, das dann am besten durch ein Komma von  της πονηριας ] getrennt wird, mit  ουκ εστιν ημιν η παλη.
13 Darum legt die volle Waffenrüstung Gottes an, damit ihr am Kampfestag widerstehen und nach Besiegung aller Feinde das Feld behaupten könnt. 14 So steht denn da zum Kampf fertig! Die Wahrheit sei euer Lendengurt!
Vgl. Jes 11:5. In dem Gurt steckte das Schwert.
Die Gerechtigkeit decke eure Brust als Panzer!
15 Der freudige Mut, wie ihn die Heilsbotschaft des Friedens
D.h. die Heilsbotschaft, die den Frieden verkündigt.
schenkt, bekleide eure Füße gleichwie Schuhe!
Jes 52:7, 5:27. Starke Schuhe oder Sandalen waren für den Krieger auf dem Marsch nötig.
16 Ergreift dazu den Glauben als den Schild, womit ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!
Der Böse ist der Teufel. Besonders bei Belagerungen bediente man sich brennender Geschosse.
17 Nehmt
Aus Gottes Hand.
auch das Heil
Das Heil ist das dem Christen schon jetzt zuteil gewordene und auch das noch zukünftige Heil: Jes 59:17, 1Th 5:8, Lu 21:28.
als euern Helm und den Geist — Gottes Wort
Der Geist und Gottes Wort werden hier gleichgesetzt, weil Gottes Wort ja durch den Heiligen Geist eingegeben ist.
als euer Schwert!
Die einzelnen Teile der Waffenrüstung, die V14-17 genannt werden, sind folgende: Der Gürtel (zum Aufschürzen des Gewandes, um ungehindert gehen und kämpfen zu können), der schützende Brustpanzer, die Kriegsschuhe, der mannshohe Schild, der Helm, das Schwert.
18 Erfüllt vom Geist, betet und fleht in allen Lagen unverdrossen! Seid dabei auch wachsam und betet beharrlich für alle Heiligen! 19 Betet namentlich für mich, daß mir Gelegenheit geboten werde, meinen Mund zu öffnen und das Geheimnis der Frohen Botschaft, 20 für die ich ja in Ketten werbe, mit Freimut kundzumachen, damit ich's ohne Furcht verkündige, wie sich's gebührt!
Ich setze ein Komma hinter  λογος und streiche es hinter  στοματος μου.
21 Damit auch ihr
Ebenso wie andere, z.B. die Kolosser. Alle Gemeinden Asiens, an die sich dieser Brief richtet, sollen dieselben Nachrichten von Tychikus empfangen.
von meiner Lage und meinem Ergehen Bescheid wißt, wird euch Tychikus, der geliebte Bruder und treue Diener des Herrn, genau Bericht geben.
22 Ich sende ihn deshalb zu euch, damit ihr erfahrt, wie es bei uns geht, und er euch Mut zuspreche. 23 Friede sei mit den Brüdern und Liebe im Bund mit Glauben von Gott dem Vater und dem Herrn Jesus Christus! 24 Die Gnade sei mit allen, die unsern Herrn Jesus Christus liebhaben in unvergänglicher Treue!
Copyright information for GerAlbrecht