Psalms 100

Ein Psalm zum Dankopfer.
Der Psalm sollte bei der Darbringung des Dankopfers gesungen werden. Von dem Dankopfer ist in 3Mo 7:12-15 die Rede. Der Psalm wurde vielleicht beim Eintritt in das Tor des Vorhofs gesungen. Der Hauptgedanke liegt in V3: Alle Völker müssen Jahwe als den wahren Gott anerkennen; aber Israel ist sein besonderes Eigentum, und Gott weidet es als der gute Hirt (vgl. Ps. 23).
/ (Der Chor der Festgemeinde:) / Jauchzt Jahwe zu, alle Erdbewohner!
Dienet Jahwe mit Freuden, / Erscheint vor ihm mit Jubel! Erkennet: Jahwe ist Gott! / Er hat uns gemacht, und wir sind sein: / Sein Volk, das er weidet als Herde. (Der Chor der levitischen Sänger:) / Zieht in seine Tore mit Danken ein, / In seine Vorhöfe mit Lobgesang! / Dankt ihm, preist seinen Namen! Denn gütig ist Jahwe, ewig währt seine Gnade / Und seine Treu von Geschlecht zu Geschlecht.
Copyright information for GerAlbrecht