Psalms 135

Lobet Jah! / Lobt den Namen Jahwes, / Lobt ihn, ihr Knechte Jahwes, Die ihr steht in Jahwes Haus,
Um ihm dort priesterlich zu dienen.
/ In den Höfen des Hauses unsers Gottes!
Lobt Jah, denn Jahwe ist gütig, / Spielt seinem Namen, denn lieblich ist er!
Der Name Jahwes.
Denn Jah hat Jakob erkoren, / Israel sich zum Eigentum erwählt. Denn ich weiß wohl,
Der Dichter weiß von sich, daß er besonders tiefe Blicke in Gottes Größe und Herrlichkeit getan hat.
daß Jahwe groß ist / Und unser Herr alle Götter überragt.
Alles, was Jahwe gefiel, das hat er gemacht / Im Himmel und auf Erden, / In den Meeren und allen Tiefen. Er führt Wolken herauf vom Ende der Erde, / Läßt künden durch Blitze Gewitterregen, / Holt Wind aus seinen Speichern hervor. Er schlug Ägyptens Erstgeburten / Von Menschen bis zum Vieh. Er sandte Zeichen und Wunder / Wider dich, Ägyptenland, / Wider Pharao und all seine Knechte. 10 Er schlug viele Völker / Und tötete mächtige Könige. 11 Sihon, der Amoriter König, / Und Og, den König von Basan, / Ja, machte zunichte alle Reiche Kanaans. 12 Er gab ihr Land als Erbe, / Als Erbe Israel, seinem Volk. 13 Jahwe, dein Name währt ewig; / Dein Gedächtnis, Jahwe, bleibt für und für. 14 Denn Jahwe wird seinem Volk Recht schaffen / Und mit seinen Knechten Erbarmen haben. 15 Der Heiden Götzen sind Silber und Gold, / Das Gebilde von Menschenhand.
Mit V15-20 vgl. Ps 115:4-11.
16 Sie haben einen Mund und können nicht reden, / Sie haben Augen und sehen doch nicht. 17 Ohren haben sie und hören nicht, / Noch haben sie Odem in ihrem Mund. 18 Ihnen gleich sind, die sie bilden — / Jeder, der ihnen vertraut. 19 Ihr von Israels Haus, preist Jahwe! / Ihr von Aarons Haus, preist Jahwe! 20 Ihr von Levis Haus, preist Jahwe! / Die ihr Jahwe fürchtet,
S. die Anm. zu Ps 115:11.
preist Jahwe!
21 Gepriesen sei Jahwe von Zion aus, / Er, der in Jerusalem wohnt. / Lobt Jah!
Copyright information for GerAlbrecht