Psalms 20

Dem Sangmeister. Ein Psalm Davids. (Der levitische Sängerchor:) / Es erhöre dich Jahwe am Tage der Not, / Der Name des Gottes Jakobs schütze dich! Er sende dir Hilfe vom Heiligtum / Und stütze dich von Zion her!
Wo Gott in seinem Heiligtum wohnt.
Er gedenke all deiner Speisopfer, / Und dein Brandopfer sei ihm wert!
Während des Gesanges von V2 bis 6 bringt der König das Opfer dar, wie dies vor Beginn des Kampfes üblich war. 1Sa 13:9-12
Sela.
Er gebe dir, was dein Herz begehrt, / Und all deine Wünsche erfülle er! Dann wollen wir jauchzen ob deiner Hilfe
Ob des Sieges, den du, o Gott, dem König schenkst.
/ Und im Namen unsers Gottes das Banner schwingen. / Jahwe gewähre dir all dein Bitten!
(Eine Einzelstimme:) / Nun weiß ich, daß Jahwe seinem Gesalbten
Seinem gesalbten König.
hilft, / Aus seinem heiligen Himmel erhört er ihn / Durch gewaltige Taten seiner Rechten.
Diese vertrauen auf Wagen
Hier sind Kriegswagen gemeint.
und jene auf Rosse, / Wir aber rufen an den Namen Jahwes, unsers Gottes.
Sie sinken nieder und fallen, / Wir aber stehen und halten uns aufrecht. (Schlußruf des ganzen Sängerchors:) / Jahwe, rette den König! / Erhör uns heut, da wir zu dir flehn!
In diesem Psalm bittet das Volk für seinen König, der vor dem Auszug in den Kampf auf dem Zionsberg opfert. David legt diesen Psalm zur Ehre Gottes dem Volk in den Mund. Vor welchem Krieg der Psalm entstanden ist, darauf fehlt jeder Hinweis.
Copyright information for GerAlbrecht