Genesis 10

Und dies ist die Geschlechterfolge der Söhne Noes: Noes Söhnen Sem, Cham und Japhet wurden nach der Flut Söhne geboren. Japhets Söhne waren Gomer, Magog, Madai, Javan, Tubal, Mesek und Tiras. Gomers Söhne waren Askenaz, Riphat und Togarma. Javans Söhne waren Elisa, Tarsis, Kittim und Dodanim. Von diesen hatten sich der Heiden Inseln abgezweigt nach ihren Ländern, ihren verschiedenen Sprachen, Stämmen und Völkerschaften. Chams Söhne waren Kusch, Misraim, Put und Kanaan. Des Kusch Söhne waren Saba, Chavila, Sabta, Regma und Sabteka, und Regmas Söhne waren Scheba und Dedan. Und Kusch hatte Nimrod gezeugt; dieser war zuerst ein Kriegsheld auf Erden gewesen. Er war ein gewaltiger Jäger vor dem Herrn; daher pflegt man zu sagen: "Gleich Nimrod ist er ein gewaltiger Jäger vor dem Herrn." 10 Seine Herrschaft erstreckte sich anfangs auf Babel, Erech, Akkad und Kalne im Lande Sinear. 11 Von diesem Lande zog er nach Assur; da baute er Ninive - dazu Rechobot-Ir und Kelach 12 sowie Resen zwischen Ninive und Kelach -, das ist die große Stadt. 13 Und Misraim zeugte die Luditer, Anamiter, Lehabiter und Naphtuchiter 14 sowie die Patrusiter und Kasluchiter und die, von denen die Philister stammten, die Kaphtoriter. 15 Kanaan zeugte Sidon, seinen Erstgeborenen, und Chet, 16 sowie die Jebusiter, Amoriter und Girgasiter, 17 Chiviter, Arkiter, Siniter, 18 Arvaditer, Semariter und Chamatiter; hernach breiteten sich die Kanaaniterstämme aus. 19 Das Kanaanitergebiet erstreckte sich von Sidon bis nach Gerar, Gaza, Sodoma, Gomorrha, Adma. Seboim und Lesa. 20 Dies sind Chams Söhne nach ihren Stämmen, Sprachen, Ländern und Völkerschaften. 21 Auch Sem, dem Stammvater aller Söhne Ebers und ältesten Bruder Japhets, wurden Kinder geboren. 22 Sems Söhne waren Elam, Assur, Arpaksad, Lud und Aram. 23 Arams Söhne waren Uz, Chul, Geter und Masch. 24 Und Arpaksad zeugte Selach und Selach den Eber. 25 Dem Eber wurden zwei Söhne geboren; der eine hieß Peleg, weil sich zu seiner Zeit die Erde gespalten hatte; sein Bruder hieß Joktan. 26 Und Joktan zeugte Almodad, Seleph, Chasarmavet, Jerach, 27 Hadoram, Uzal, Dikla, 28 Obal, Abimael, Scheba, 29 Ophir, Chavila und Jobab: dies alles sind Joktans Söhne. 30 Ihre Wohnsitze reichten von Mesa bis Sephar beim Ostgebirge. 31 Dies sind die Söhne Sems nach ihren Stämmen, Sprachen, Ländern und Völkerschaften. 32 Dies sind die Stämme der Noesöhne nach ihren Sippen und Völkerschaften; von ihnen haben sich nach der Flut die Völker auf Erden abgesondert.
Copyright information for GerGruenewald