Psalms 118

Dem Herrn sagt Dank! Denn er ist gut.

In Ewigkeit währt sein Erbarmen.
So spreche Israel:

"In Ewigkeit währt seine Huld!"
So spreche Aarons Haus:

"In Ewigkeit währt seine Huld!"
So mögen, die den Herren fürchten, sprechen:

"In Ewigkeit währt seine Huld!" -
Aus tiefer Not ruf ich zum Herrn,

und mich erhört der Herr aus weiter Ferne.
Ist schon der Herr für mich,

dann fürcht ich nichts.

Was könnten mir die Menschen tun?
Und ist der Herr mein Beistand,

dann schau ich meine Lust an meinen Hassern.
Viel besser ist es, auf den Herrn zu bauen,

als Menschen zu vertrauen.
Viel besser ist es, auf den Herrn zu bauen,

als Fürsten zu vertrauen. -
10 Umringen mich die Heiden all,

ich wehre sie doch in des Herren Namen ab.
11 Umringen sie mich auch, wie sie nur können,

ich wehre sie doch in des Herren Namen ab.
12 Umschwärmen sie mich auch wie ausgestoßene Bienen

und wie das Feuer Dorngestrüpp einhüllt,

ich wehre sie doch in des Herren Namen ab.
13 Und stößt man mich zum Sturz,

dann steht der Herr mir bei.
14 Mein Siegen ist des Herren Lob,

verhilft er mir zur Rettung. -
15 Dann tönen Jubellaut und Siegesruf bei den Gezelten der Gerechten:

Gar Großes tut des Herren Rechte.
16 Ganz überlegen ist des Herren Rechte;

gar Großes tut des Herren Rechte."
17 Ich sterbe nicht; ich bleibe noch am Leben,

verkündige des Herren Taten.
18 Und züchtigt mich der Herr auch hart,

er gibt mich nicht dem Tode preis.
19 So öffnet mir die Siegespforten!

Ich ziehe ein, dem Herrn zu danken.
20 Dies ist des Herren Pforte;

die Frommen ziehen durch sie ein. -
21 "Ich danke Dir, daß Du mich hast erhört

und mir zur Rettung bist geworden." -
22 Der Stein, verworfen von den Bauleuten,

ist jetzt der Eckstein.
23 Dies ist vom Herrn geschehn,

ganz wunderbar in unsern Augen.
24 Dies ist der Tag, vom Herrn gewährt.

Geweiht sei er dem Jubel und der Freude! -
25 "Wohlan, Herr, spende Heil!

Wohlan, Herr, spende Glück!"
26 Gesegnet in des Herren Namen sei, wer eintritt!

Wir segnen euch vom Haus des Herrn:
27 "Der Herr ist Gott; er leuchte uns!"

Beginnt den Reigen mit den Zweigen

bis zu den Hörnern des Altars! -
28 "Du bist mein Gott; ich danke Dir.

Mein Gott, ich preise Dich."

In Ewigkeit währt seine Huld.
29 Dem Herrn sagt Dank!

Denn er ist gut.
Copyright information for GerGruenewald