Psalms 147

Lobpreist den Herrn! Weil er so gut, ist unser Gott des Lobes wert;

weil er so liebevoll, des Ruhmes würdig.
Der Herr erbaut Jerusalem;

er sammelt die Zerstreuten Israels.
Er heilet die gebrochenen Herzen

und lindert ihre Schmerzen
Der Sterne Zahl hat er bestimmt

und ruft sie all mit Namen auf.
Ja, unser Herr ist groß, gewaltig,

und seine Weisheit unbeschreiblich.
Der Herr hebt die Gebeugten auf;

die Frevler aber beugt er in den Staub. -
So dankt dem Herrn in Wechselchören!

So singet auf der Zither unserm Gott,
ihm, der den Himmel deckt mit Wolken

und so der Erde Regen schafft,

der Gras auf Bergen sprossen läßt,
und der dem Wilde Futter gibt,

den jungen Raben das, wonach sie rufen!
10 Er hat nicht Lust an Rosses Stärke;

nicht achtet er des Mannes Kraft.
11 Dem Herrn gefallen, die vor ihm sich fürchten,

und wer auf seine Gnade harrt. -
12 Lobpreis den Herrn, Jerusalem!

Lobsinge, Sion, deinem Gott!
13 Er festigt deiner Tore Riegel

und segnet darin deine Söhne,
14 und wieder gibt er deinen Grenzen Frieden

und sättigt dich mit feinstem Weizen.
15 Zur Erde sendet er sein Wort,

und schnell läuft sein Befehl.
16 Wie Wolle gibt er Schnee

und streut den Reif wie Asche.
17 Er wirft sein Eis wie Brocken hin;

vor seiner Kälte bleibt das Wasser stehen.
18 Dann sendet er sein Wort; er macht sie schmelzen.

Er gibt mir leis Befehl, und sie zergehn in Wasser.
19 Er, der sein Wort läßt Jakob hören,

Gesetz und Rechte Israel.
20 So hat er keinem Heidenvolk getan,

seine Gebote lehrte er sie nicht.

Alleluja!
Copyright information for GerGruenewald