Psalms 15

Ein Lied, von David. - Wer darf in Deinem Zelte wohnen, Herr?

Wer darf auf Deinem heiligen Berge weilen?
Nur wer unsträflich wandelt, tut, was recht ist,

von Herzen Wahrheit redet,
mit seiner Zunge nicht verleumdet,

nichts Böses seinem Nächsten tut,

nicht Schmach ob der Verwandten auf sich nimmt.
In dessen Blick ein hoffnungslos Verlorener verachtet ist,

der Achtung hat vor denen, die den Herrn fürchten,

zu seinem Schaden schwört und doch nicht ändert,
wer nicht sein Geld auf Zinsen leiht

und gegen Unschuld nicht Bestechung nimmt,

wer ohne Schwanken also handelt. -
Copyright information for GerGruenewald