Ezekiel 27

Klage über Tyrus.

Und es geschah zu mir Jehovahs Wort, sprechend: Du aber, Menschensohn, erhebe ein Klagelied über Zor
d.i. Tyrus
.
Und sprich zu Zor
Tyrus
: Du, die du wohnst
sitzest
an den Zugängen des Meeres, Händlerin der Völker nach den vielen Inseln, also spricht der Herr Jehovah: Zor
Tyrus
, du sprichst: Ich bin die Vollendung der Schönheit.
Im Herzen der Meere sind deine Grenzen; deine Bauleute haben vollendet deine Schönheit. Aus Senirs Tannen bauten sie dir all dein Tafelwerk. Die Zeder nahmen sie vom Libanon, Masten auf dir zu machen. Aus Eichen von Baschan machten sie deine Ruder; aus Elfenbein machten sie die Ruderbank, die Tochter des Schreitens aus den Inseln Chittims. Byssus, buntgewirkt aus Ägypten, war dein Segel, dir ein Panier zu sein, blau und roter Purpur aus Elischahs Inseln war deine Zeltdecke. Die, so in Zidon und in Arvad wohnen
sitzen
, sie waren deine Ruderer; deine Weisen, o Tyrus, waren in dir, sie waren deine Steuerleute.
Gebals Älteste und seine Weisen waren in dir, zu bessern
stärken
deinen Leck. Alle Schiffe des Meeres und ihre Seeleute waren in dir, daß sie verkehrten in deinem Verkehr.
10 Paras
d.h. Perser
und Lud und Put waren in deiner Streitmacht, Männer deines Streites, sie hingen auf in dir Tartsche und Helm, sie gaben dir deine Ehre.
11 Die Söhne Arvads und deine eigene Streitmacht waren auf deinen Mauern ringsumher, und die Gamader waren in deinen Türmen. Sie hängten ihre Schilde
oder: Rüstung
ringsum an deinen Mauern auf, sie vollendeten deine Schönheit.
12 Tharschisch handelte mit dir mit aller Güter Menge, und gaben in deinen Markt Silber, Eisen, Zinn und Blei. 13 Javan, Thubal und Meschech waren deine Kaufleute und gaben Menschenseelen und eherne Gefäße in deinen Verkehr. 14 Von Beththogarmah gaben sie Rosse und Reiter und Maultiere in deinen Markt. 15 Die Söhne Dedans waren deine Kaufleute; in viele Inseln ging der Handel deiner Hand: Hörner, Elfenbein und Ebenholz gaben sie dir zurück als deine Gegengabe. 16 Aram handelte mit dir um die Menge deiner Werke; Chrysopras, Purpur und buntgewirkten Zeug und Byssus und Korallen und Karfunkeln gaben sie in deine Märkte. 17 Jehudah und das Land Israel waren deine Kaufleute, Weizen von Minnith, und Pannag und Honig und Öl und Balsam geben sie in deinen Verkehr. 18 Damaskus handelte mit dir in der Menge deiner Werke um eine Menge aller Güter, um Wein von Chelbon und um Wolle von Zachar. 19 Und Dan und Javan von Usal
Sw. auch Gesponnenes
gaben auf deinen Markt verarbeitet
gemachtes
Eisen, Kassia und Kalmus war in deinem Verkehr.
20 Dedan war dein Kaufmann mit Decken zum Ausbreiten
Sw. Gewänder der Freiheit
für den Wagen.
21 Arabien und alle Fürsten
Erhabenen
Kedars waren Händler dir zur Hand in Lämmern und Widdern und Böcken; in diesen waren sie deine Händler.
22 Die von Scheba und Raamah, sie waren deine Kaufleute mit den Erstlingen alles Gewürzes, und mit allen kostbaren Steinen, und Gold gaben sie dir für deinen Markt. 23 Charan und Channeh und Eden, die Kaufleute Schebas; Aschur und Chilmad waren deine Kaufleute. 24 Sie waren deine Kaufleute in dem Vollkommensten in Ballen von purpurblauen und gestickten Zeugen und in Schätzen von Prachtgewändern, mit Stricken umbunden; und Zedernholz war in deinem Handel. 25 Die Tharschischschiffe waren deine Karawanen für deinen Verkehr, und du wurdest angefüllt und sehr verherrlicht im Herzen der Meere. 26 In viele Wasser brachten deine Ruderer
Sw. die dich verachten
dich: der Wind vom Osten hat dich im Herzen der Meere zerbrochen;
27 Dein Gut und dein Markt, dein Verkehr, deine Seeleute und deine Steuerleute, die, so deine Lecke bessern
stärken
, die so in deinem Verkehr verkehren, und alle Männer deines Streites, die in dir sind, und in all deiner Versammlung, die in deiner Mitte ist, sie werden fallen in der Meere Herz am Tage deines Falles.
28 Ob der Stimme des Geschreis deiner Steuerleute beben die Vorstädte. 29 Und alle, die das Ruder fassen, steigen herab aus ihren Schiffen, die Seeleute, alle die Steuerleute des Meeres stehen auf dem Land; 30 Und lassen ihre Stimme hören über dich und schreien bitterlich, und bringen Staub herauf auf ihre Häupter; sie wälzen sich umher in der Asche. 31 Und scheren sich kahl über dir und gürten sich mit Säcken, und weinen über dich in Bitterkeit der Seele bittere Klage; 32 Und werden über dich ihr Trauerlied erheben, ein Klagelied, und über dich ein Klagelied anstimmen: Wer war wie Zor
Tyrus
, verstört inmitten des Meeres!
33 Als dein Handel hervorging aus den Meeren, sättigtest du viele Völker; mit der Menge deiner Güter und deines Verkehrs bereichertest du die Könige der Erde. 34 Nun du zerbrochen bist von den Meeren in der Wasser Tiefen, fällt dahin dein Verkehr und all deine Versammlung in deiner Mitte. 35 Alle, so auf den Inseln wohnen
sitzen
erstaunen über dir, und ihre Könige schaudern mit Schauder, ihre Gesichter sind verstört
donnern
.
36 Die Händler unter den Völkern zischen über dich, daß du bist zur Bestürzung geworden, und bist nichts in Ewigkeit.
Copyright information for GerTafel