Ezekiel 40

Der neue Tempel.

Im fünfundzwanzigsten Jahr unserer Wegführung, im Anfang des Jahres, am zehnten Tag des Monats, im vierzehnten Jahr, nachdem die Stadt geschlagen war, an ebendemselben Tag, war über mir die Hand Jehovahs und brachte mich dahin. In Gesichten
Erscheinungen
Gottes brachte Er mich hinein zum Land Israels und ließ mich nieder auf einen sehr hohen Berg, und auf ihm war wie das Gebäu einer Stadt vom Mittag her.
Und Er brachte mich dahin, und siehe, da war ein Mann, sein Ansehen wie das Ansehen von Erz, und eine leinene Schnur war in seiner Hand und ein Rohr zum Messen; und er stand in dem Tor. Und der Mann redete zu mir: Menschensohn, siehe mit deinen Augen und mit deinen Ohren höre, und richte
setze
dein Herz auf alles, was ich dich sehen lasse; denn damit ich dir es zeige, bist du hierher gebracht. Alles, was du siehst, sage an dem Hause Israel.
Und siehe, eine Mauer war von außen am Hause, ringsum, ringsum. Und der Mann hatte in der Hand ein Rohr zum Messen von sechs Ellen, nach der Elle und eine Handbreite; und er maß die Breite des Gebäus eine Rute
ein Rohr
und die Höhe eine Rute
ein Rohr
.
Und er ging hinein zum Tor, das am Wege
dessen Angesicht am Wege
gegen Osten war, und stieg dessen Stufen hinauf und maß die Schwelle des Tores zu einer Rute
ein Rohr
in die Breite und die andere Schwelle eine Rute
ein Rohr
breit.
Und die Wachtzelle eine Rute
ein Rohr
nach der Länge, eine Rute
ein Rohr
in der Breite. Und zwischen den Wachtzellen waren es fünf Ellen, und die Schwelle des Tores neben der Vorhalle des Tores von innen her eine Rute
ein Rohr
.
Und er maß die Vorhalle des Tores von innen zu einer Rute
ein Rohr
.
Und er maß die Vorhalle des Tores acht Ellen, und die Vorsprünge
oder: Pfeiler
davon zwei Ellen; und die Vorhalle des Tores innerhalb.
10 Und der Wachtzellen des Tores am Wege gegen Osten waren drei hüben und drei drüben, ein Maß für deren drei, und ein Maß für die Vorsprünge
oder: Pfeiler
hüben und drüben.
11 Und er maß die Breite des Eingangs des Tores zehn Ellen, die Länge des Tores dreizehn Ellen. 12 Und die Grenzwehr vor den Wachtzellen war eine Elle, und eine Elle Grenzwehr dort. Aber die Wachtzellen waren von sechs Ellen hier und von sechs Ellen dort. 13 Und er maß das Tor vom Dach der Wachtzelle bis zu seinem Dach, fünfundzwanzig Ellen in die Breite, Eingang gegen Eingang. 14 Und er machte die Erker sechzig Ellen, und vor dem Erker war der Vorhof am Tore ringsum und ringsum. 15 Und vor dem Tore des Eintritts bis vor die Vorhalle am inneren Tor waren es fünfzig Ellen. 16 Und geschlitzte Fenster waren an den Wachtzellen, und an ihren Vorsprüngen
oder: Pfeiler
einwärts dem Tore zu, ringsum und ringsum, und so an den Vorhallen, und Fenster waren ringsum und ringsum einwärts. Und an den Vorsprüngen
oder: Pfeiler
waren Palmen.
17 Und er brachte mich zu dem äußeren Vorhof, und siehe, da waren Zellen und ein Pflaster gemacht am Vorhof ringsum, ringsum, dreißig Zellen waren auf dem Pflaster. 18 Und das Pflaster war zur Seite
an der Schulter
der Tore, der Länge der Tore entlang, - das niedere Pflaster.
19 Und er maß die Breite vor dem unteren Tor, vor dem inneren Vorhof, außerhalb, hundert Ellen, gegen Osten und gegen Mitternacht; 20 Und das Tor, dessen Vorderseite am Wege nach Mitternacht des äußeren Vorhofs ist, maß er nach seiner Länge und nach seiner Breite. 21 Und seiner Wachtzellen waren drei hier und drei dort, und seine Vorsprünge
oder: Pfeiler
und seine Vorhallen waren nach dem Maß des ersten Tores fünfzig Ellen in die Länge und fünfundzwanzig Ellen in die Breite.
22 Und seine Fenster und seine Vorhallen und seine Palmen waren nach dem Maß des Tores, dessen Angesicht auf dem Wege nach Morgen ist, und auf sieben Stufen stieg man dazu hinauf, und seine Vorhalle war vor denselben. 23 Und das Tor zum inneren Vorhof war gegenüber dem Tore nach Mitternacht und nach Osten, und er maß hundert Ellen von Tor zu Tor. 24 Und er ließ mich den Weg gen Mittag
dem Südwind zu
gehen, und siehe, ein Tor am Weg nach Mittag, und er maß seine Pfeiler
oder: Vorsprünge
und seine Vorhallen nach denselben Maßen.
25 Und Fenster hatte es, und seine Vorhallen ringsum und ringsum, wie die selbigen Fenster fünfzig Ellen die Länge und die Breite fünfundzwanzig Ellen. 26 Und sieben Stufen hatten seine Treppen und seine Vorhalle davor, und hatte Palmen, eine hüben und eine drüben an seinen Pfeilern
oder: Vorsprüngen
.
27 Und ein Tor zum inneren Vorhof war am Wege nach Mittag
dem Südwind zu
, und er maß von Tor zu Tor am Wege nach Mittag
dem Südwind zu
hundert Ellen.
28 Und er brachte mich hinein in den inneren Vorhof durch das Tor nach Mittag
dem Südwind zu
, und maß das Tor nach Mittag
dem Südwind zu
, nach denselben Maßen.
29 Und seine Wachtzellen und seine Pfeiler
oder: Vorsprünge
und seine Vorhallen waren nach diesen Maßen, und waren Fenster daran und an seinen Vorhallen ringsum und ringsum: fünfzig Ellen in die Länge und fünfundzwanzig in die Breite.
30 Und ringsum und ringsum waren Vorhallen, fünfundzwanzig Ellen in der Länge und fünf Ellen in der Breite. 31 Und seine Vorhallen waren dem äußeren Vorhof zu, und Palmen waren an seinen Pfeilern
oder: Vorsprüngen
, und acht Stufen stieg man zu ihm hinauf.
32 Und er brachte mich hinein nach dem inneren Vorhof am Wege nach Osten, und maß das Tor nach denselben Maßen. 33 Und seine Wachtzellen und seine Pfeiler
oder: Vorsprünge
und seine Vorhallen waren nach denselben Maßen, und Fenster hatte es und seine Vorhallen ringsum, ringsum, in die Länge fünfzig Ellen, fünfundzwanzig Ellen in die Breite.
34 Und seine Vorhalle war nach dem äußeren Vorhof, und Palmen waren an seinen Pfeilern hüben und drüben, und acht Stufen stieg man zu ihm hinauf. 35 Und er brachte mich hinein zum Tor nach Mitternacht, und maß nach denselben Maßen, 36 Seine Wachtzellen, seine Pfeiler
oder: Vorsprünge
und seine Vorhallen, und seine Fenster waren ringsum, ringsum, fünfzig Ellen in die Länge und fünfundzwanzig Ellen in die Breite.
37 Und seine Pfeiler
oder: Vorsprünge
waren dem äußeren Vorhof zu, und Palmen waren an seinen Pfeilern
oder: Vorsprüngen
hier und dort, und acht Stufen stieg man zu ihm hinauf.
38 Und da war eine Zelle, und ihr Eingang war an den Pfeilern der Tore. Da wuschen sie das Brandopfer ab. 39 Und in der Vorhalle des Tores waren zwei Tische hüben und zwei Tische drüben, das Brandopfer und das Sündopfer und das Schuldopfer darauf zu schlachten. 40 Und auf der Seite
Schulter
nach außen, da man zum Eingang des Tores nach Mitternacht aufsteigt, waren zwei Tische, und auf der anderen Seite
Schulter
der Vorhalle des Tores waren zwei Tische.
41 Vier Tische hüben und vier Tische drüben zur Seite
Schulter
des Tores: acht Tische, auf denen sie schlachteten.
42 Und die vier Tische für das Brandopfer waren von behauenen Steinen, anderthalb Ellen die Länge und anderthalb Ellen die Breite, und eine Elle die Höhe, auf dieselben legten sie die Geräte nieder, mit denen sie das Brandopfer und das Schlachtopfer schlachteten. 43 Und Herdsteine von einer Handbreite waren einwärts zugerichtet ringsum, ringsum, und auf den Tischen das Fleisch der Opfergabe. 44 Und außerhalb des inneren Tores waren Zellen der Sänger in dem inneren Hofe zur Seite des Tores gen Mitternacht, und ihre Vorderseiten waren des Weges gen Mittag
Südwind
; eine war an der Seite des Tores gen Osten, mit der Vorderseite
Angesichte
des Weges gen Mitternacht.
45 Und er redete zu mir: Diese Zelle, deren Vorderseite des Weges gen Mittag
Südwind
ist, ist für die Priester, die der Hut des Hauses
im Hause
hüten.
46 Die Zelle aber, deren Vorderseite des Weges gen Mitternacht ist, ist für die Priester, welche die Hut des Altares hüten. Dies sind die Söhne Zadoks, die von den Söhnen Levis dem Jehovah nahen, Ihm Dienst zu tun. 47 Und er maß den Hof, zu einer Länge von hundert Ellen, und hundert Ellen Breite in das Gevierte. Und der Altar war vor dem Haus. 48 Und er brachte mich hinein zur Vorhalle des Hauses, und maß den Pfeiler
Vorsprung
der Vorhalle zu fünf Ellen hüben und fünf Ellen drüben, und die Breite des Tores war drei Ellen hüben und drei Ellen drüben.
49 Die Länge der Halle zwanzig Ellen, und die Breite elf Ellen, und samt den Stufen, auf denen sie hinangingen zu derselben, und Säulen waren bei den Pfeilern
Vorsprüngen
, eine hüben und eine drüben.
Copyright information for GerTafel