Ezekiel 41

Der innere Tempel.

Und er ließ mich in den Tempel eingehen, und er maß die Pfeiler
Vorsprung
, sechs Ellen Breite hier und sechs Ellen Breite dort, nach der Breite des Zeltes.
Und die Breite des Eingangs war zehn Ellen, und die Seiten
Schulter
des Eingangs fünf Ellen hier und fünf Ellen dort, und er maß seine Länge, vierzig Ellen und die Breite zwanzig Ellen.
Und er ging in das Innere und maß den Pfeiler
Vorsprung
des Eingangs, zwei Ellen, und den Eingang, sechs Ellen, und die Breite des Eingangs sieben Ellen.
Und er maß seine Länge, zwanzig Ellen, und die Breite, zwanzig Ellen vor dem Tempel; und er sprach zu mir: Dies ist das Heilige der Heiligen. Und er maß die Wand des Hauses, sechs Ellen, und die Breite des Seitengemachs
der Rippe
vier Ellen, ringsum und rings um das Haus herum.
Und die Seitengemächer
Rippen
, Seitengemach an Seitengemach
Rippe an Rippe
waren es dreiunddreißig, zweimal, und sie gingen herein in die Wand am Hause, die für die Seitengemächer
Rippen
ringsum, ringsum war zum Ergreifen, aber in die Wand des Hauses selbst griffen sie nicht ein.
Und es ward breiter aufwärts und aufwärts, wie es umherlief; denn die Umgänge am Hause waren übereinander
nach oben, nach oben
, ringsum, rings um das Haus. Darum nahm die Breite am Hause aufwärts zu, wie man von unteren
d.h. Stockwerk
durch das mittlere nach dem oberen aufstieg.
Und ich sah am Hause die Höhe ringsum, ringsum von den Grundlagen der Seitengemächer, eine volle Rute, sechs Ellen bis an das Gelenk. Die Breite der Mauer zum Seitengemach nach außen war fünf Ellen, und was gelassen wurde, war das Inwendige der Seitengemächer des Hauses. 10 Und zwischen den Zellen war eine Breite von zwanzig Ellen, rings um das Haus, ringsum und ringsum. 11 Und der Eingang zum Seitengemach war nach dem Freigelassenen, ein Eingang des Weges gen Mitternacht, und ein Eingang gen Mittag, und die Breite des freigelassenen Raumes war fünf Ellen ringsum und um. 12 Und der Bau auf der Fläche des Hofraumes an der Ecke des Weges nach dem Meere war siebzig Ellen die Breite, und die Wand des Baues hatte eine Breite von fünf Ellen ringsum und ringsum, und seine Länge neunzig Ellen. 13 Und er maß das Haus, eine Länge von hundert Ellen, und den Hofraum, und den Bau und seine Wände, eine Länge von hundert Ellen; 14 Und die Breite der Vorderseite des Hauses und den Hofraum gegen Osten hundert Ellen. 15 Und er maß die Länge des Baues vor dem Hofraum dahinter, und seine Galerien hier und dort hundert Ellen, und den inneren Tempel und des Vorhofs Hallen; 16 Die Schwellen und die verengten Fenster und die Galerien ringsum an den drei Seiten, gegenüber der Schwelle, war hölzernes Getäfel ringsum, ringsum, und von der Erde bis zu den Fenstern, und die Fenster waren bedeckt; 17 Über dem Eingang oben und bis in das innere Haus und außen und an der ganzen Wand ringsum, ringsum, im Inwendigen und im Auswendigen war es nach den Maßen. 18 Und waren gemacht Cherube und Palmen, und eine Palme zwischen Cherub und Cherub, und der Cherub hatte zwei Gesichter. 19 Und eines Menschen Angesicht der Palme zu hüben, und eines jungen Löwen Angesicht der Palme zu drüben. Das ward getan dem ganzen Haus ringsum, ringsum. 20 Von der Erde bis oberhalb des Eingangs waren die Cherube und die Palmen gemacht, und an der Wand des Tempels. 21 Die Türpfosten des Tempels waren viereckig und am Vorderteil
Angesicht
des Heiligtums war Ansehen wie Ansehen.
22 Der Altar von Holz war drei Ellen an Höhe und seine Länge zwei Ellen. Und die Ecken an ihm und seine Länge und seine Wände waren von Holz. Und er redete zu mir: Dies ist der Tisch, der vor Jehovah ist. 23 Und zwei Türflügel
Türen
hatte der Tempel und das Heiligtum.
24 Und zwei Türflügel hatten die Türen, zwei sich umwendende Türflügel; zwei für die eine Tür und zwei Türflügel für die andere. 25 Und an ihnen, an den Türflügeln
Türen
des Tempels, waren Cherube und Palmen gemacht, so wie sie an den Wänden gemacht waren. Auch waren dicke Balken
Hölzer
vorne außen an der Vorhalle.
26 Und die Fenster waren geschlitzt, und Palmen hüben und drüben an den Seiten
Schultern
der Vorhalle und an den Seitengemächern des Hauses und an den Balken
Hölzern
.
Copyright information for GerTafel