Genesis 17

Verheißung Isaaks. Abraham. - Beschneidung.

Und Abram war neunzig Jahre und neun Jahre alt
ein Sohn von 99 Jahren
, und Jehovah erschien dem Abram und sprach zu ihm: Ich bin Gott Schaddai, wandle vor Mir und sei untadelig.
Und Ich will Meinen Bund geben zwischen Mir und zwischen dir und dich gar sehr
sehr, sehr
vermehren.
Und Abram fiel auf sein Angesicht; und Gott redete mit ihm und sprach: Ich, siehe
Ich, siehe Mein
Mein Bund ist mit dir; und du sollst der Vater einer Menge Völkerschaften werden.
Und deinen Namen soll man fortan nicht mehr Abram nennen, sondern dein Name soll Abraham sein; denn zum Vater einer Menge von Völkerschaften gebe Ich dich. Und Ich will dich gar sehr
sehe, sehr
fruchtbar machen, und gebe dich zu Völkerschaften, und Könige sollen von dir ausgehen.
Und Ich richte auf Meinen Bund zwischen Mir und zwischen dir und zwischen deinem Samen nach dir für ihre Geschlechter, als einen ewigen Bund, dir und deinem Samen nach dir Gott zu sein; Und Ich gebe dir und deinem Samen nach dir das Land deiner Wanderungen, das ganze Land Kanaan, zum ewigen Eigentum, und werde ihnen Gott sein. Und Gott sprach zu Abraham: Du aber, du sollst Meinen Bund halten, du und dein Same nach dir, nach ihren Geschlechtern. 10 Das ist Mein Bund, den ihr halten sollt zwischen Mir und zwischen euch und zwischen deinem Samen nach dir. Beschnitten werde euch alles Männliche! 11 Und ihr sollet beschnitten werden am Fleische eurer Vorhaut; und das sei zum Zeichen des Bundes zwischen Mir und zwischen euch! 12 Und acht Tage alt
ein Sohn von acht Tagen
werde von euch alles Männliche beschnitten in euern Geschlechtern, der im Hause geboren und der mit Silber erworben ist von irgendwelchem Sohne des Auslands, der nicht deines Samens ist.
13 Gewißlich soll beschnitten werden
beschneidend soll beschnitten werden
, wer in deinem Hause geboren und wer mit deinem Silber erworben ist. Und Mein Bund soll in eurem Fleische sein zum ewigen Bunde.
14 Und der unbeschnittene Männliche, der sich nicht das Fleisch seiner Vorhaut beschneiden ließ, dessen Seele soll ausgerottet werden von seinen Völkern, er hat Meinen Bund zunichte gemacht. 15 Und Gott sprach zu Abraham: Dein Weib Sarai - ihren Namen sollst du nicht Sarai nennen, sondern Sarah soll ihr Name sein. 16 Und Ich segne sie, und gebe dir auch von ihr einen Sohn; und Ich segne sie, daß sie zu Völkerschaften werde; Könige von Völkern sollen aus ihr werden. 17 Und Abraham fiel auf sein Angesicht und lachte, und sprach in seinem Herzen: Soll mir, dem hundert Jahre alten
ein Sohn von 100 Jahren
, geboren werden, und Sarah soll, neunzig Jahre alt
eine Tochter von 90 Jahren
, gebären?
18 Und Abraham sprach zu Gott: Oh, möchte Ismael leben vor dir! 19 Und Gott sprach: Fürwahr, dein Weib Sarah wird dir einen Sohn gebären, und du sollst seinen Namen Isaak nennen, und Ich werde Meinen Bund mit ihm aufrichten zu einem Bunde der Ewigkeit für seinen Samen nach ihm. 20 Und wegen Ismael habe Ich dich erhört. Siehe, Ich segne ihn, und mach ihn fruchtbar und mehre ihn sehr, sehr. Zwölf Fürsten
Erhabene
wird er zeugen, und zu einer großen Völkerschaft gebe Ich ihn.
21 Aber Meinen Bund richte Ich mit Isaak auf, den Sarah dir um diese bestimmte Zeit im anderen Jahr gebären wird. 22 Und Er vollendete Seine Rede mit ihm, und Gott stieg auf von Abraham. 23 Und Abraham nahm seinen Sohn Ismael und alle in seinem Haus Geborenen und alle mit seinem Silber Erworbenen, alles Männliche unter den Männern des Hauses Abrahams, und beschnitt das Fleisch ihrer Vorhaut an diesem selbigen Tage, wie Gott mit ihm geredet hatte. 24 Und Abraham war neunundneunzig Jahre alt
ein Sohn von 99 Jahren
, als er das Fleisch seiner Vorhaut beschnitt.
25 Und Sein Sohn Ismael war dreizehn Jahre alt
ein Sohn von 13 Jahren
, als ihm das Fleisch seiner Vorhaut beschnitten wurde.
26 An diesem selbigen Tage wurde Abraham und sein Sohn Ismael beschnitten. 27 Und alle Männer seines Hauses, der im Haus Geborene und der von dem Sohne des Auslandes mit Silber Erworbene, wurden mit ihm beschnitten.
Copyright information for GerTafel