Hosea 1

Prophet Hoschea

Israels Abgötterei und Strafe.

Das Wort Jehovahs, das geschah an Hoschea, den Sohn Beeris, in den Tagen Ussijahs, Jothams, Achas, Jechiskijahs, der Könige Jehudahs, und in den Tagen Jerobeams, des Sohnes von Tagen Jerobeams, König von Israel. Anbeginn dessen, was Jehovah redete durch Hoschea. Und Jehovah sprach zu Hoschea: Gehe, nimm dir ein Weib der Buhlereien und Kinder der Buhlereien, denn das Land buhlt
buhlend buhlt
hinweg von Jehovah
von hinter Jehovah
.
Und er ging hin und nahm Gomer, Tochter Diblajims, und sie empfing und gebar ihm einen Sohn. Und Jehovah sprach zu ihm: Nenne seinen Namen Jisreel; denn noch um ein Kleines, so suche Ich das Blut Jisreels am Hause Jehus heim und mache ein Ende
lasse feiern
mit dem Reiche des Hauses Israel.
Und am selbigen Tage soll es geschehen, daß Ich den Bogen Israels zerbreche im Talgrund Jisreel. Und sie empfing wieder und gebar eine Tochter; und Er sprach zu ihm: Nenne ihren Namen Lo-Ruchamah
d.h. die kein Erbarmen findet
; denn Ich erbarme Mich fortan
tue nicht hinzu zu erbarmen
nicht mehr des Hauses Israel, daß Ich ihnen verzeihe
verzeihend verzeihe
.
Des Hauses Jehudah aber erbarme Ich Mich und rette sie durch Jehovah, ihren Gott; und Ich helfe ihnen, nicht durch Bogen und durch Schwert und durch Streit, durch Rosse und durch Reiter. Und sie entwöhnte Lo-Ruchamah, und empfing und gebar einen Sohn. Und Er sprach: Nenne seinen Namen Lo-Ammi
nicht Mein Volk
; denn ihr seid nicht Mein Volk; und Ich werde nicht der eurige sein.
Copyright information for GerTafel