Numbers 34

Grenzen des Landes. - Wer es verteilen soll.

Und Jehovah redete zu Mose und sprach: Gebiete den Söhnen Israels und sprich zu ihnen: So ihr in das Land Kanaan kommet, so sei das das Land, das euch zum Erbe fällt, das Land Kanaan nach seinen Grenzen. Und die Ecke im Mittag soll euch sein von der Wüste Zin an bei der Seite Edom
bei den Händen Edoms
, eure Mittagsgrenze soll sein vom Ende des Salzmeeres nach Osten zu.
Und es wendet sich euch die Grenze herum mittäglich von Maaleh Akkrabin
d.h. Skorpionensteig
und zieht sich nach Zin hinüber; und ihre Ausgänge seien mittäglich von Kadesch Barnea und gehen aus nach Chazar Addar und ziehen sich hinüber nach Azmon;
Und von Azmon wende sich die Grenze herum nach dem Bache Ägyptens, und ihre Ausgänge seien nach dem Meere
d.h. der Westen
hin.
Und die Grenze nach dem Meere zu soll euch sein das große Meer und seine Grenze. Dies soll euch die Grenze nach dem Meere zu sein. Und die Grenze nach Mitternacht soll euch diese sein: Von dem großen Meere sollt ihr euch abmessen bis zum Berge Hor; Vom Berge Hor sollt ihr abmessen bis man gen Hamath kommt, und sollen sein die Ausgänge der Grenze bis nach Zedad hin. Und die Grenze gehe dann aus gen Siphron und ihre Ausgänge seien Chazar Enan
d.h. Quellenhof
. Dies soll euch die Grenze nach Mitternacht sein.
10 Und messet ab für euch als Grenze gegen Osten von Chazar Enan bis Schepham. 11 Und die Grenze gehe hinab von Schepham nach Riblah östlich von Ain und die Grenze gehe hinab und stoße auf das Ufer
die Schulter
des Meeres Kinnereth gegen den Osten.
12 Und die Grenze gehe hinab nach dem Jordan und ihre Ausgänge seien das Salzmeer. Das sei euch das Land nach seinen Grenzen ringsumher. 13 Und Mose gebot den Söhnen Israels und sprach: Dies ist das Land, das ihr unter euch durch das Los zum Erbe verteilen sollt, das Jehovah gebot zu geben den neun Stämmen und dem halben Stamm. 14 Denn es haben genommen der Stamm der Söhne des Rubeniten nach dem Hause ihrer Väter und der Stamm der Söhne des Gaditen nach dem Hause ihrer Väter und der halbe Stamm Menaschehs - sie haben ihr Erbe genommen. 15 Die zwei Stämme und der halbe Stamm haben ihr Erbe genommen diesseits des Jordans bei Jericho auf der Ostseite gegen den Aufgang. 16 Und Jehovah redete zu Mose und sprach: 17 Das sind die Namen der Männer, welche euch das Land zum Erbe verteilen sollen: Eleasar, der Priester, und Jehoschua, der Sohn Nuns. 18 Und je einen Fürsten
einen Fürsten, einen Fürsten
von dem Stamme sollt ihr nehmen, das Land als Erbe zu verteilen.
19 Und das sind die Namen der Männer: Vom Stamme Judah Kaleb, der Sohn Jephunnehs. 20 Und vom Stamme der Söhne Schimeons Schemuel, Sohn Ammihuds. 21 Vom Stamme Benjamins Elidad, der Sohn Chislons. 22 Und vom Stamme der Söhne Dans ein Fürst
Erhabener
, Bukki, Joglis Sohn.
23 Für die Söhne Josephs vom Stamme der Söhne Menaschehs ein Fürst
Erhabener
, Hanniel, Ephods Sohn.
24 Und vom Stamme der Söhne Ephraims ein Fürst
Erhabener
, Kemuel, ein Sohn Schiphtans.
25 Und vom Stamme der Söhne Sebuluns ein Fürst
Erhabener
, Elizaphan, Parnachs Sohn.
26 Und vom Stamme der Söhne Issaschars ein Fürst
Erhabener
, Paltiel, Assans Sohn.
27 Und vom Stamme der Söhne Aschers, ein Fürst
Erhabener
, Achihud, Schelomis Sohn.
28 Und vom Stamme der Söhne Naphthalis ein Fürst
Erhabener
, Pedahel, der Sohn Ammihuds.
29 Diese sind es, denen Jehovah gebot, den Söhnen Israels das Erbe zu verteilen im Lande Kanaan.
Copyright information for GerTafel