Psalms 142

Gebet gegen Feinde.

Eine Unterweisung von David, da er in der Höhle war; ein Gebet. Ich schreie zu Jehovah mit meiner Stimme. Ich flehe mit meiner Stimme zu Jehovah. Ich schütte vor Ihm meinen Kummer
Nachsinnen
aus, meine Drangsal sage ich an vor Ihm:
Wenn mein Geist über mir verzagt, kennst Du doch meinen Steig. Auf dem Pfade, den ich wandle, legen sie hehlings eine Schlinge mir. Blicke zur Rechten, und siehe, so ist keiner, der mich erkennt. Verloren für mich ist die Zuflucht, es fragt niemand nach meiner Seele. Zu Dir schreie ich, Jehovah. Ich spreche: Du bist meine Zuversicht, mein Teil im Lande der Lebendigen. Horch auf meinen Angstschrei, denn ich bin sehr erschöpft. Errette mich von meinen Verfolgern, denn sie sind mir zu mächtig. Bringe meine Seele heraus aus dem Kerker
Verschluß
, daß ich Deinen Namen bekenne. Die Gerechten werden mich umringen, wenn Du mir wohltust.
Copyright information for GerTafel