Psalms 48

Die Stadt des großen Königs.

Ein Lied, ein Psalm für die Söhne Korachs. Groß ist Jehovah, und sehr zu loben in unseres Gottes Stadt, auf dem Berge Seiner Heiligkeit. Schön erstreckt sich der ganzen Erde Freude, der Berg Zion von den Seiten
Hüften
der Mitternacht, die Stadt
Hauptstadt
des großen Königs.
Gott ist in ihren Palästen bekannt als Burg. Denn siehe, die Könige taten sich zusammen, sie gingen allesamt vorüber. Sie sahen, so staunten sie, sie waren bestürzt, sie enteilten. Beben ergriff sie da, ein Kreißen wie die Gebärerin. Durch den Ostwind zerbrichst Du die Schiffe von Tharschisch. Wie wir es gehört hatten, so sahen wir es in der Stadt Jehovahs der Heerscharen, in unseres Gottes Stadt; Gott festigt sie ewiglich. Selah. 10 Gott, wir bedenken Deine Barmherzigkeit inmitten Deines Tempels. 11 Wie Dein Name, o Gott, so ist Dein Lob bis an die Enden der Erde. Voller Gerechtigkeit ist Deine Rechte. 12 Es sei fröhlich der Berg Zion, frohlocken sollen Judahs Töchter um Deiner Gerichte willen. 13 Ziehet um Zion, umringet es, zählt seine Türme. 14 Und richtet euer Herz auf seine Vormauer, durchforscht seine Paläste, daß ihr es einem späteren Geschlechte erzählt, Daß dieser Gott ist unser Gott ewig und immerfort, Er geleitet uns bis zum Tode.
Copyright information for GerTafel