Psalms 26

Gebet um Bewahrung als Lohn erprobter Frömmigkeit.

Von David. Schaffe mir Recht, Jahwe, denn in meiner Unschuld habe ich gewandelt und auf Jahwe habe ich vertraut, ohne zu wanken. Prüfe mich, Jahwe, und versuche mich; durchläutere meine Nieren und mein Herz! Denn deine Gnade ist vor meinen Augen, und in deiner Wahrheit habe ich gewandelt. Ich saß nicht bei falschen Männern und ging nicht ein zu Versteckten. Ich hasse die Versammlung der Bösewichter und bei den Gottlosen sitze ich nicht. Ich wasche in Unschuld meine Hände, und so laß mich schreiten um deinen Altar, Jahwe, daß ich lauten Dank vernehmen lasse und alle deine Wunder erzähle. Jahwe, ich habe lieb die Stätte deines Hauses und den Ort, wo deine Herrlichkeit wohnt. Raffe meine Seele nicht mit Sündern dahin und mit Blutmenschen mein Leben, 10 an deren Händen Schandthat klebt, und deren Rechte voll ist von Bestechung. 11 Ich aber will in meiner Unschuld wandeln; erlöse mich und sei mir gnädig! 12 Mein Fuß steht auf ebenem Weg. Ich will Jahwe preisen in den Versammlungen!
Copyright information for GerTextbibel